Sonnenstrahlenblumen~ Fotografie~Gedichte~Zitate

Sonnenstrahlenblumen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Herbst ist es geworden, 


schon früh wird es Nacht,

doch die Farben der Natur, sind eine einzige Pracht.

Die Tage sind oft von Nebelschwaden verhangen,

die Sonnenstrahlen kaum noch bis zu uns gelangen.

Die Blätter am Boden rauschen bei jedem Schritt,

man überall auf glänzende Kastanien und Eicheln tritt.

Ich denke lächelnd zurück meine Kinderzeit,

die Hosensäcke voll nach Hause wir trugen, zum basteln gleich bereit.

Wir machten Männchen und vieles mehr daraus,

spielten stundenlang und Mutter gab uns fröhlich ihren Applaus.

Der Wind bläst durch die Bäume,wie auf einer Pfeife,

meine Träume und Sehnsüchte schicke ich mit ihm auf eine Reise.

Er trägt sie fort, in ein mir unbekanntes Land,

ein bunter Blätterregen tanzt in jedem Wald.

Ein farbenfroher Geselle, ist der Herbst überall,

gern gesehen, immer wieder jedes Jahr.

@ mary rosina
 
 
 

Herzlich willkommen auf meiner Homepage!
 
X-STAT.DE
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü